Lade Veranstaltungen

Zusatz­qua­li­fi­ka­ti­on Netzingenieur/in, Modul Wasser

vom 18.09.23 – 13.10.23. in Stein­furt und Olden­burg und Münster

Ver­an­stal­tungs­ab­lauf

1. Woche (in Steinfurt)

  • Grund­la­gen der Was­ser­ver- und Entsorgung
  • Was­ser­recht (u.a. EG-WRRL) und Gewässerschutz
  • Hydrau­li­sche Grund­la­gen (Rohr- und Gerinneströmung)
  • Tech­ni­sches Regel­werk / Hausinstallation
  • Rei­bungs­be­haf­te­te Strö­mung (Tech­ni­kum)
  • Abschluss­prü­fung

2. Woche (in Steinfurt)

  • Was­ser­för­de­rung und IT-Mindeststandards
  • Was­ser­ver­tei­lung
  • Was­ser­be­darf- und speicherung
  • Durch­fluss­mes­sung
  • Abschluss­prü­fung

3. Woche (in Oldenburg)

  • Lei­tungs­do­ku­men­ta­ti­on und Planung
  • Lei­tungs­bau (Was­ser- und Abwassernetze)
  • Ver­ga­be und Betrieb (Unter­halt und Überwachung)
  • Betrieb (Netz­un­ter­hal­tungs­stra­te­gien)
  • Bau­ver­fah­rens­tech­nik – Sanierung
  • Abschluss­prü­fung

4. Woche (in Münster)

  • Was­ser­ge­win­nung
  • Was­ser­vor­kom­men und Wasserbeschaffenheit
  • Was­ser­auf­be­rei­tung
  • Abschluss­prü­fung

Danach auf Wunsch der Teil­neh­mer (optio­nal) 
Anfer­ti­gung der Pro­jekt­ar­beit (mit indi­vi­du­el­ler Betreu­ung) mit anschlie­ßen­der Prä­sen­ta­ti­on und Diskussion.

zur Online­an­mel­dung der FH Münster

Details

Anmel­dung:
bis spä­tes­tens 31. August 2023 über die FH Münster

Kurs­in­hal­te im Ver­an­stal­tungs­ka­ta­log anse­hen

Gebühr:
4.490,00,-€ (ein­schließ­lich Semi­nar­un­ter­la­gen, Tagungsverpflegung)

Nach oben